Menschenrettung - Weistrach: Feuerwehr rettete Verletzten von Baustelle - NÖN.at

2022-05-06 06:55:18 By : Ms. Cherry Chen

Überprüfe die Einstellungen des Internet Explorers (Kompatibilitätsmodus deaktivieren) oder lade dir bitte gratis einen modernen Browser aus dem Internet herunter. Im Interesse deiner eigenen Sicherheit und für ein besseres Interneterlebnis:

NÖN.at verwendet Cookies, um dir regionalisierte Inhalte und das beste Online-Erlebnis zu ermöglichen. Daher empfehlen wir dir die Speicherung von Cookies in deinem Browser zuzulassen. Solltest du nicht wissen, wie das funktioniert, werden dir folgende Links helfen:

Um NÖN.at nutzen zu können musst du in deinem Browser JavaScript zulassen. Solltest du nicht wissen, wie das funktioniert, werden dir folgende Links helfen:

Am Mittwoch wurden wurden die Feuerwehren Weistrach und Rohrbach um 14.11 Uhr zu einer Person in Notlage alarmiert. Auf einer Baustelle gegenüber dem Feuerwehrhaus hatte sich eine Person im 1. Stock verletzt. Aufgrund der unmittelbaren Nähe rückten die Einsatzkräfte zu Fuß mit dem Feuerwehrequipment aus und ließen die Fahrzeuge zum ersten Mal im Feuerwehrhaus stehen.

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz führten die Feuerwehrsanitäter die Erstversorgung des Patienten durch. Nachdem das rechte Bein stabilisiert war, wurde der Patient auf einer Schaufeltrage und anschließend in einer Schleifkorbtrage fixiert. Zeitgleich brachten die weiteren Mitglieder der Feuerwehr drei Leitern in Stellung, um den verletzten Patienten zu retten. Gesichert durch Rettungsleinen und je einen Feuerwehrmann auf der linken und rechten Seite konnte der Patient schonend der Rettung übergeben werden.

Diese Technik der Personenrettung wird laufend im Feuerwehrdienst geübt und funktioniert daher auch im Einsatz sehr gut. Die Feuerwehr Weistrach stand mit 14 Mitgliedern im Einsatz.

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt gratis abonnieren und Top-Storys und Aktionen alle 2 Wochen direkt ins Postfach erhalten.

Jahr und Monat auswählen und in früheren Artikeln und Fotogalerien stöbern.

Bleib mit unserem Newsletter immer auf dem Laufenden. Jetzt gratis abonnieren und Top-Storys und Aktionen alle 2 Wochen direkt ins Postfach erhalten.